Vereinschronik

LSV Basel – 1960: Eckdaten

20. März 1960

Gründung der Wehrsportgruppe Basel im Gasthaus Löwenzorn

Die Gründungsmitglieder

  • Paul Dalcher
  • Ernst Flunser
  • Gotti Hofer
  • Josy Demund
  • Walter Fankhauser
  • Sepp Niederberger
  • Ernst Imhof

Liste aller Präsidenten

  • 1960 – 1969 Paul Dalcher
  • 1970 – 1971 Franz Zemp
  • 1972 – 1983 Rolf Strauss
  • 1984 – 1994 René Diserens
  • 1994 – 1997 Theres Jöhl
  • 1998 – 2003 Hans Senn
  • 2004 – 2006 Thomas Bucco
  • 2006 Hanspeter Lüdin (ad interim)
  • 2006 – 2012 Rolf Tschudi
  • 2012 – 2016 Andreas Tschannen
  • 2016 – Christoph Maier

1979

  • Namenswechsel in Sportverein Basel

1998

  • Umbenennung des Vereins in Laufsportverein Basel
  • Integration der bisher autonomen Frauengruppe in den Verein

Chronik

60er Jahre

  • Zahlreiche Erfolge im Waffenlauf durch Josy Demund, Hansruedi Leubin und Andere.

1973

  • Urs Schüpbach gewinnt den Neuf Brisach Marathon in 2h 24m 48s.

1975

  • Urs Schüpbach läuft in Neuf Brisach die schnellste Marathonzeit, die jemals in unserem Verein gelaufen wurde: 2h 23m 46s.

1976

  • Die Wehrsportgruppe Basel veranstaltet zum ersten Mal die Schweizer Meisterschaften im Marathon.

1979

  • Systematische Trainingslehren nach Umberg und Steffni halten Einzug beim Verein.

1981

  • Sepp Fassbind läuft die 100km in Biel mit 7h 19m und wird Dritter.

1982

  • Urs Schüpbach läuft die 100km in Biel mit 7h 18m.

1983

  • Der erste Basler Stadtlauf wird organisiert.

1986

  • Erstes Winterlager in Ettenheim

1987

  • Basel – Lugano: Rolf Strauss organisierte einen mehrtägigen Ultralauf quer durch die Schweiz.

1988

  • Der erste Birslauf wird gestartet.
  • Der SV Basel veranstaltet zum wiederholten Mal die Schweizer Meisterschaften im Marathon.
  • Urs Schüpbach gewinnt den 14. Schönbuch Marathon.

1998

  • Ursula Biedermann als Waffenläuferin und Irene Schneider sorgten für erste Erfolge bei den LSVB-Frauen.

2000

  • Integration der bisher autonom trainierenden Frauengruppe in den Trainingsbetrieb.

2002

2007

  • Dani Schwitter gewinnt den Bodensee Marathon.
  • Adrian Schlatter gewinnt den Gondo-Running (28km).

2008

  • Jan Kunz wird 8. beim Freiburg Marathon.

2009

  • Dani Schwitter wird Schweizer Meister im Waffenlauf.
  • Jan Kunz gewinnt den Halbmarathon in Rheinfelden.
  • Graziella Reinhard wird 2. beim Untertage Marathon in Sondershausen.

2010

  • Der LSVB feiert sein 50. Jubiläum.
  • Mit dem Manor Run to the Beat Marathon und OK Präsident Adrian Schlatter organisiert der LSVB zum ersten Mal einen Stadtmarathon.
  • Graziella Reinhard gewinnt den Halbmarathon in Rheinfelden.
  • Lukas Oldani wird 2. beim Gardasee Marathon.

2011

  • Lukas Oldani läuft beim Marathon in Berlin 2h 27m 58s.

2012

  • Lukas Oldani gewinnt mit 1h 10m 51s den Halbmarathon in Rheinfelden.

2013

  • Renate Wyss unterbietet mit 2h 40m 54s beim Zürichmarathon die EM- und WM-Limite und wird Schweizermeisterin im Marathon 2013.
  • Lukas Oldani läuft beim Zürichmarathon 2013 mit 2h 26m 32s.
  • Am 10. August startete zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte jemand für den LSV Basel an einer Weltmeisterschaft. Renate Wyss läuft in Moskau unter sehr heissen Bedingungen mit 2h 50m 41s auf Rang 35.

2014

  • Jan Kunz gewinnt den Muttenz Marathon, Dani Schwitter wird Zweiter und Henk Moorlag komplettiert mit seinem dritten Platz das Podium.
  • Lukas Oldani läuft in Zürich bei den Schweizermeisterschaften im Marathon mit 2h 25m 57s und wird Vierter.
  • Lukas Oldani wird 2. beim Lausanne Marathon.
  • Renate Wyss wird 3. beim Halbmarathon in Lausanne.

2015

  • Alice Kästli läuft auf den Gesamtrang 6 beim Freiburg-Halbmarathon in 1h 26m 29s.
  • Sandrine Abgottspon läuft auf Gesamtrang 18 in 1h 31m 09s und ihre Schwester Laura in 1h 32m 30s auf Rang 25.
  • Andrea Turello lief beim Basel IWB Marathon auf den Gesamtrang 2 in 3h 14m 36s.
  • Corinne Grieder gewann den Basel IWB-Halbmarathon in 1:22:47

2016

  • Im Mai wird das leistungsorientierte Training professionalisiert.
  • Manuel Jonasch konnte als Cheftrainer beim LSV Basel gewonnen werden.
  • Als Trainer-Assistentin steht ihm die Marathon-WM-Teilnehmerin Renate Wyss zur Seite.

2017

  • Etappenlauf quer durch die Schweiz: der Aare entlang von Koblenz bis zu ihrer Quelle (309 Kilometer).
  • 24. September 2017: Die LSVB-Damen dominieren den Basler Ekiden-Marathon. Das LSVB-Damenteam 1 (Sandrine und Laura Abgottspon, Andrea Turello, Anna Zehnder, Selina Nardiello und Renate Wyss) holen den Gesamtsieg. Das LSVB-Damenteam 2 rundet das Ergebnis mit dem dritten Gesamtrang ab und unsere Herrenstaffel 1 ergänzt den erfolgreichen Tag mit dem 2. Gesamtrang.

2018

  • Etappenlauf quer durch die Schweiz: von Basel nach Zermatt.
  • Renate Wyss gewinnt den Salzburg Halbmarathon, Sandrine Abgottspon wird dritte.
  • 8 Sportler vom LSVB bestreiten den Frauenfelder Waffenlauf und lassen diese LSVB-Tradition wieder auferstehen.
  • Anna Zehnder und Nicola Pini werden 2. beim Ironman Italy in Cervia. Nicola qualifiziert sich dabei für die Ironman Weltmeisterschaft 2019 auf Hawaii.

2019

  • Etappenlauf durch die Schweiz: vom Genfersee zum Bodensee.
  • Melanie Beyeler läuft in Biel die 100 Kilometer in 10h30.