Ultra-Running

Die 100 Kilometer von Biel gehörten beim LSV Basel zum Jahresprogramm

Wenn man bei einer Zusammenkunft mit den alten Recken unseres Vereins spricht, da werden einem immer die guten alten Zeiten vorgehalten. Wie eine Gruppe vom LSVB von Basel ins Tessin – notabene rein trainingshalber – lief. Die absolvierten Waffenläufe. Und überhaupt, beim Bieler 100er waren immer zehn vom LSVB am Start…

Bieler 100er

Wir stellen eine Trainingsgemeinschaft mit dem Ziel der Nacht der Nächte auf die Beine.
Es ist an der Zeit, dass LSVBler wieder einmal ein Zeichen setzen. Siehe Annemarie Emmenegger: Sie hat sich zu ihrem 60. Geburtstag den Bieler 100er genehmigt. Gesamtrang 83, Kategorie-Zweite. Das wäre ja gelacht, wenn wir keine Nachahmer fänden.

Trainingsgemeinschaft bedeutet nicht, dass wir wöchentlich unbedingt zusammen trainieren. Aber das Trainingsziel ist das gleiche. Zudem organisiert der LSVB einen Mehretappen-Trainingslauf entlang der Aare. Da können alle mitlaufen, er ist aber so terminiert, dass er eine optimale Vorbereitung für den Bieler 100er darstellt.

LSVB-goes-Aarequelle

Dieses Training umfasst 7 Etappen. Es beginnt nach dem LSVB-Frühjahrsmarathontermin, also auf der Marathonform aufbauend. Die Intensität wird zurückgefahren und der Umfang wird erhöht. LSVB-goes-Aarequelle ist auch ein Lauferlebnis, welches ohne eine Teilnahme beim 100er genutzt werden darf und soll. Die Etappen können gekürzt oder ausgelassen werden und sehen im Detail so aus.

Kommentar hinterlassen