Transalp Tag 4

Dienstag 16.7.19: Oberwald – Sedrun

Die steile Königsetappe (51 Km, 2058 Hm)

Hier geht’s zu den Bildern

Morgenstund‘ hat Gold im Mund. Das stimmt, am vierten Tag der Reise sind komischerweise alle gut drauf. Ich hätte gegenteiliges erwartet. Dabei stehen Furka und Oberalppass auf dem Tagesprogramm.

Via Gletsch auf die Furka und da beim Gipfelwirt verpflegt. Hinunter nach Realp, dabei stolpert Melanie und verdreht sich den Fuss. Drum nimmt sie in Andermatt den Zug. Kann ja wohl nicht so schlimm sein, denke ich. Als wir die Bescherung später in Sedrun bewerten, wird einem schlecht. Das Fussgelenk hat Farben, wusste nicht dass solche schon erfunden wurden. Aber die Form ihres Knöchels kannte ich bei Frau schon – doch an ganz anderen Körperteilen. Sie ist eindeutig raus aus der Nummer. So schade!

Es ist Zeit. Pia – unsere heimlich Chefin – macht immer ab, wann wir wo essen und wann es morgen Frühstück gibt. Zudem hat sie heute Geburtstag: Apéro um halb sieben. Das war vor zehn Minuten, drum brech‘ ich jetzt mal besser ab. Prost!

Kommentar hinterlassen