Spitzenresultate von Corinne Grieder

Bericht von Corinne Grieder

Rang 3 über 3000 Meter beim Internationales Abendmeeting in Langenthal

… doch der zweite Streich folgt sogleich…

Gesamterste beim Basler Bruggenlauf

Richtig! „Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich.“ Diesen Reim von Wilhelm Busch aus Max und Moritz passt ziemlich gut zum Wettkampfstart am Internationale Sommermeeting. Während ich anfangs Juni bereits an einem Mittwoch über 3000m gestartet bin, war es gestern nochmals soweit: In Langenthal fand das Internationale Sommermeeting statt und ich lief um 21.15 Uhr einen weiteren 3000er. Die Startliste des Meetings las sich nett, waren doch einige Leichtathleten des Olympia-Teams zugegen, die dieses Meeting als einen letzten Formtest hinsichtlich ihrer Wettkämpfe in Rio nutzten. So war u.a. auch Nicola Spirig für die 3000m gemeldet. Sie lief jedoch ausser Konkurrenz und startete mit den Männern, weil dies für sie ein schnelleres Rennen versprach als wenn sie mit uns Frauen gestartet wäre.

Doch nun zurück zu meinem Rennen. Ich war vor dem Start etwas nervös, wohl deshalb, weil ich ausser in den Trainings nie auf der Bahn laufe und die Abläufe noch etwas „fremd“ sind. Aber das kommt jedes Mal besser, check! Das Vorbereitungsprozedere im Vergleich zu den Strassenläufen ist aber praktisch das gleiche: Morgens leichtes Footing, vor dem Wettkampf 3km Einlaufen, einige Laufübungen und Steigerungen, WC-Stopp, LSVB-Vereinsliibli überziehen und los.

„Los“ trifft es auf den Punkt. Von Anfang an Vollgas und das ging sogar recht gut, die Schritte fühlten sich locker an. Ich fand schnell meinen Platz zwischen den restlichen zehn Läuferinnen und konnte mich Céline anhängen, die eine ähnliche Pace wie ich lief. Drei Runden vor Schluss habe ich sie dann überholt und versucht, eine kleine Lücke aufzumachen. Na ja, sie blieb hartnäckig und die zwei anderen Läuferinnen vor mir waren etwas zu weit weg als dass ich noch mehr aufs Gaspedal hätte drücken können. Beissen war dann angesagt und am Ende lief ich nach 10:32:32 über die Ziellinie. Gerne wäre ich unter 10:30 geblieben, nächstes Mal dann.

Kommentar hinterlassen