Schnuppertraining

Ist eine Anmeldung nötig?

Wer bei uns mal ein Training ausprobieren möchte, kann das ohne Anmeldung tun. Einfach zu den Trainingszeiten am Trainingsort kommen und ganz unverbindlich bei uns mitlaufen. Die anwesenden Gruppenleiter und Vereinsmitglieder geben sehr gerne Auskunft, also einfach ungeniert fragen.

Sind mehrere Schnuppertrainings möglich?

Wer sich beim ersten Schnuppertraining noch nicht entscheiden kann, der darf gerne auch mehrmals die Trainings ausprobieren, es gibt grundsätzlich kein Limit. Aus Fairnessgründen sollte man sich natürlich irgendwann entscheiden, denn die Infrastruktur, wie Garderoben und Duschen, sind auch für den LSVB nicht kostenfrei.

In welcher Gruppe soll ich mitlaufen?

Das ist natürlich von der persönlichen Leistungsfähigkeit abhängig. Die Trainingstempi kann man der Gruppenaufteilung entnehmen. Unerfahrenen Läuferinnen und Läufern empfehlen wir, beim ersten Training lieber in der etwas lansameren Gruppe mitzulaufen. Ist es zu langsam gewesen, kann man beim nächsten Training entsprechend wechseln.

Wer kann beim LSVB mitlaufen?

Grundsätzlich jeder der Spass am Laufen hat. Es spielt keine Rolle, ob man nur für die Gesundheit laufen möchte, für die Geselligkeit, für eine bessere Figur oder leistungsorientert auf einen Wettkampf hin. Wir haben für alle die entsprechenden Laufgruppen.

Was ist, wenn ich eine Krankheit oder Einschränkung habe?

Dann sollte man zuerst ärztliche Beratung in Anspruch nehmen. Bei vielen Beeinträchtigungen ist Laufen trotzdem problemlos möglich, natürlich nicht bei allen. Wer gesundheitliche Einschränkungen hat, wie z.B. Asthma oder auch andere, die das Laufen beeinträchtigen können, sollte den technischen Leiter darüber informieren, vorherige ärztliche Begutachtung vorausgesetzt.

Kann ich Kolleginnen oder Kollegen mitbringen?

Das ist kein Problem, es sind alle willkommen.

Was ist, wenn es an dem Tag stark regnet?

Das LSVB-Training findet bei jeder Witterung statt. In Ausnahmefällen (z.B. Glatteis, starkes Gewitter oder Sturm) kann es passieren, dass das Training abgeändert wird (z.B. Koordinationstraining im Gebäude) oder abgesagt werden muss. Dies kommt aber nur in den seltensten Fällen vor.

Sind Garderoben und Duschen vorhanden?

Das ist immer der Fall. Wer sich noch vor dem Training umziehen muss, der sollte etwas früher am Trainingsort sein. Es wird pünktlich um 18:30 Uhr losgelaufen.

Wer ist Ansprechpartner vor Ort?

Der technische Leiter oder sein Vertreter ist immer vor Ort, ihn kann man jederzeit ansprechen. Auch die einzelnen Gruppenleiter geben gerne Auskunft und natürlich auch die LSVB-Mitglieder selbst.

Wieviele LäuferInnen sind in der Gruppe unterwegs?

Das hängt natürlich von der Trainingsteilnahme ab und von der einzelnen Gruppe. Meistens sind es 10 – 20 Personen. Es können aber auch mal nur 5 oder sogar über 30 Personen sein.

Was kostet mich die Mitgliedschaft im LSVB?

Gegenwärtig beträgt der Mitgliederbeitrag 60 CHF im Jahr. Bezahlen muss man erst, wenn man einen Einzahlungsschein erhält.

Wo kann ich mich anmelden?

Am einfachsten direkt auf dieser Webseite unter Mitglied werden.

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1