Renate Wyss läuft bei ihrem WM-Debüt auf Rang 35

Renate Wyss an der WM in Moskau

Renate Wyss an der WM in Moskau (Quelle: Swiss Athletics)

Unsere Marathonläuferin Renate Wyss lief heute bei ihrem WM-Debüt in Moskau auf den 35-sten Rang.

Das Hitzerennen machte den Läuferinnen sehr zu schaffen. Renate teilte ihr Rennen aber geschickter ein als die Konkurrenz und machte immer mehr an Boden gut, und das obwohl auch sie hinten raus langsamer wurde. Rang 35 von über 70 gemeldeten Starterinnen und das bei ihrem WM-Debüt hätte wohl keiner erwartet. Die Endzeit ist bei einem Hitzerennen wie diesem nicht aussagekräftig, aber sei an dieser Stelle trotzdem erwähnt: Renate lief bei 2:50:41 im WM-Stadion von Moskau ein. Die Kamera von der Liveübertragung war zu diesem Zeitpunkt leider gerade auf den Hochsprung der Mehrkämpfer gerichtet, aber der Kommentator meinte das Renate sichtlich abgekämpft die Ziellinie überlieft. Verständlicherweise!

Wir gratulieren Renate herzlich zu diesem Erfolg und freuen uns wenn wir sie wieder bei uns in der Schweiz und im Training begrüssen dürfen.

Gewonnen wurde das WM-Rennen von der Kenianerin Edna Kiplagat welche die bis Kilometer 40 führende Italienerin Valeria Straneo hinter sich liess. Valeria Straneo lief sich durch ihr offensives und mutiges Rennen in die Herzen der Zuschauer und hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Edna Kiplagat gelang ihrerseits mit diesem Sieg etwas das noch keiner Marathonläuferin zuvor gelungen ist: nämlich zweifaches Marathon-WM-Gold in zwei aufeinanderfolgenden Weltmeisterschaften.

Bericht von Renates WM-Rennen bei Swiss Athletics.

Sportaktuell auf SRF über den WM-Damenmarathon und Interview mit Renate Wyss.

Renates Rennen in Zahlen:

Kilometer Zwischenzeit Rang Ø min/km Lap km Lap Lap min/km Prognostizierte Endzeit
5.000 0:18:54 65 3:47 5.000 0:18:54 3:47 2:39:30
10.000 0:38:11 58 (-7) 3:49 5.000 0:19:17 3:51 2:41:07
15.000 0:57:13 52 (-4) 3:49 5.000 0:19:02 3:48 2:40:57
20.000 1:16:35 49 (-3) 3:50 5.000 0:19:22 3:52 2:41:34
21.098 1:20:47 49 (+/-0) 3:50 1.098 0:04:12 3:50 2:41:34
25.000 1:35:51 39 (-10) 3:50 5.000 0:19:16 3:51 2:41:47
30.000 1:56:01 36 (-3) 3:52 5.000 0:20:10 4:02 2:43:11
35.000 2:17:07 34 (-2) 3:55 5.000 0:21:06 4:13 2:45:18
40.000 2:40:17 35 (+1) 4:00 5.000 0:23:10 4:38 2:49:05
42.195 2:50:41 35 (+/-0) 4:03 2.195 0:10:24 4:44 2:50:41

1 Comments

  1. Gratulation, bei den Temperaturen einen Marathon rennen zu müssen ist sehr hart. Jetzt erhol dich gut und geniess den Rest der WM.

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1