Mehmet Polatli – Er lief seinen letzten Marathon

Wie viele Marathons er wirklich gelaufen ist, das weiss wahrscheinlich nur er selbst: Mehmet Polatli. Dass er seit geraumer Zeit körperliche Probleme hat, ist wohl niemandem entgangen. Aber er hat nie aufgegeben, hat nicht gehadert und hat sich immer durchgekämpft, und das auf eine sympathische Art, wie man sie wohl kaum noch einmal vorfindet. Sehr oft ist er ganz alleine seine Strecke fertiggelaufen, vor allem, weil sie meist länger war, als die der anderen.

mehmetSeine Freude an diesem Sport gibt er immer noch auf unvergleichbare Art und Weise weiter, wem hat er noch nicht durch seine Anfeuerung auf der Strecke neue Kraft verliehen, von Herzen alles Gute für einen Wettkampf gewünscht und sich über die erlaufenen Ergebnisse jedes Einzelnen gefreut?

Seine grosse Leidenschaft ist die 42.195 km lange Königsdistanz des Laufsports, deren Herausforderung er sich unzählige Male gestellt hat, ob flach oder steil, ob Stadt oder Natur, er kann wohl einige Geschichten erzählen und alle anderen natürlich auch über ihn.

Am vergangenen Sonntag lief er in Freiburg seinen letzten Marathon. Er hatte ihn sich ausgesucht, weil der Veranstalter den Läufern 6 Stunden Zeit lässt. Er hat die 42195 Meter noch einmal geschafft bevor die Uhr am Ziel abgelaufen war! Bravo Mehmet!

Abschied vom Marathon bedeutet aber nicht Abschied vom Laufsport, auf welche Art und Weise auch immer, er wird uns mit seiner sympathischen Art erhalten bleiben. Mehmet bleibt Mehmet, dafür muss er keinen Marathon laufen.

Freiburg Marathon 2014 - Ganz links läuft Mehmet zum letzten Mal die 42.195 Kilometer

Freiburg Marathon 2014 – Ganz links läuft Mehmet zum letzten Mal die 42.195 Kilometer

3 Comments

  1. Der Mehmet ist …
    ein wahrer Kämpfer im Sinne der Strecke – ob Training oder Wettkampf, rauf oder runter
    einer der seinen Weg geht – auch wenn er ihn nicht immer findet 🙂
    einer der mich seit meinem ersten Tag im LSVB herzlich begleitet – auch wenn seines grad im roten Bereich schlägt
    einer der mir Freude bereitet – auch wenn es ihm manchmal vielleicht nicht so gut geht
    einer dem ich Alles Gute wünsche – weil er ist wie er ist.

  2. Mehmet ist ein grossartiger Mensch! Jemand den man gerne kennt und bei dem es einem warm ums Herz wird wenn man an ihn denkt. Er beherrscht es wie kaum ein anderer, den Leuten in seinem Umfeld Wertschätzung entgegen zu bringen. Seine anfeuernden Zurufe bei den Wettkämpfen sind legendär, die Freude in seinen Augen wenn er mir zu einem guten Rennen gratuliert unersetzlich. In den Jahren in denen ich Mehmet kenne, habe ich ihn noch nie schlecht gelaunt oder niedergeschlagen gesehen. Wenn ich andere negativ über aus dem Ausland stammende Personen reden höre, denke ich an Leute wie Mehmet und daran, dass sie viele Dinge wohl anders einschätzen würden, würden sie Mehmet auch kennen.

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1