Etappe 2 – Quer durch die Schweiz

Etappe 2

Daten

– Start: Sonntag 22.April 2018 09:30 Uhr
– Anreise: Ab Bahnhof SBB 08:17 nach Olten an 08:48 und ab Olten 09:10 nach Hägendorf an 09:17 Uhr
– Besammlung: Bahnhof Hägendorf
– Mittagessen: Burgäschisee ca. 12:15-12:45 Uhr
– Ab Burgäschisee: 13:30 Uhr
– Ankunft Burgdorf ca: 15:30-16:30 Uhr
– Rückfahrt mit Bahn

Teilnahme und/oder Fragen melden bei Kurt Bieri.

Strecke

Nach der ersten sehr coupierten Etappe steht die 2. Etappe an. Vorbei an Wald und Kiesabbaugebiet geht es auf dem Veloweg bis nach Murgenthal. Wo bei zirka Kilometer 10 ein Wanderpfad direkt nach der Holzbrücke beginnt. Auf diesem Pfad geht es flach der Aare entlang bis zum Schloss nach Aarwangen. Hier ist es wichtig nicht zu viel Energie zu verbrauchen und haushälterisch mit den Kräften umzugehen. Nach dem Schloss führt der Weg leicht hoch an Felder und Wiesen vorbei. Nach 4 Kilometer mündet der Bach Önz in die Aare. Dort Verlassen wir die Aare Richtung Herzogenbuchsee. Gleich darauf folgt der Anstieg nach Graben. Im Schatten der Bäume geht es hinunter nach Herzogenbuchsee. Am Bahnhof ist der Wanderweg zum Burgäschisee bereits ausgeschildert. Mittagspause ist nach 31 Kilometer beim Strandbad Burgäschisee. Hier kann man sich wunderbar für die nächsten attraktiven 20 Kilometer erholen.
Am See entlang geht es Richtung Riedtwil. Ab da beginnt der Mutzengraben. Ein Tal welches immer enger wird. Ganz am Ende trifft man auf den Mutzenbachfall. Entlang des Wasserfall steigt man hoch und erreicht kurze Zeit später den Sportplatz von Rüedisbach. Danach geht es alles runter bis nach Wynigen wo die letzte Verpflegung wartet. Steile Hundert Höhenmeter führen dann in den Hirserewald. Kurz nach Bickigen zeigt der Wanderweg nach „Hub“, „Sommerhaus“, „Burgdorf“. Der letzte Anstieg der Etappe. Nach dem Sommerhaus erscheint das Tor zum Emmental – Burgdorf.

Höhenprofil

Profil

Karte

Strecke

Impressionen

MurgenthalMurgenthal

AareAare

AarwangenSchloss Aarwangen

MittellandMittelland

SommerSommer

BurgäschiseeBurgäschisee

Kommentar hinterlassen