Hochblauen-Berglauf 2106

Laufen im Schwarzwald

Gestern Abend war es soweit. Eine erwartungsvolle Läuferschar des LSV Basel wartete im Rankhof auf den Reisebus. Diesen Service bot das Leiterteam seinen Mitgliedern, um zum Fuss des Hochblauens zu gelangen.

Der Hochblauen

Mit dem Bus ging es rasch nach Badenweiler. Hier am Schlossplatz startete unser Trainingslauf auf den Hochblauen bei idealen Bedingungen.

Wir waren auf der vom TV Mühlheim ausgeklügelten und mit „Blauenlauf“-Schildern versehenen Hochblauen-Berglauf-Strecke unterwegs. Dieser wurde am 5. Juni 2016 bereits zum 22. Mal ausgetragen. Kurz nach Orstausgang ging es auf dem gut ausgeschilderten „Blauenlauf“-Weg bergan. Es war eine abwechslungsreiche Route, der  Weg führte uns um Felsnase zur „Sophiesruhe“ weiter zum „Prinzensitz“. So heissen hier im Wald die schönen Aussichtspunkte für die Kurgäste aus Badenweiler.

Selina Sandrine NadineAuch wir Läufer des Laufsportvereins Basel genossen die wunderschöne Aussicht ins Rheintal oder die Hügel des Schwarzwaldes. All zu früh erreichten alle den Gipfel des Hochblauen, wo der Bus mit der Verpflegung auf uns wartete.

Frisch gestärkt ging es nun locker durch den Wald zurück nach Badenweiler, wo wir am Schlossplatz in der Dämmerung die Heimfahrt zum Rankhof antraten. Alle hatten Lust und Freude an ihrem absolvierten Berglauftraining. Einige Läufer werden nun gut trainiert am 26.06.2016 beim Aletschhalbmarathon starten.

Danke an Selina Nardiello, die diesen Anlass perfekt organisiert hat.

Kommentar hinterlassen