Gruppenleitersitzung

Nach dem letzten Dienstagstraining fand eine Gruppenleitersitzung statt, wo das weitere Vorgehen im Trainingsbetrieb von Leistungsgruppe und Breitensport besprochen wurde.

ESA-Weiterbildung

  • Die 17 Anwesenden habe sich über die ESA-Weiterbildung unterhalten (Themen wie z.B. Zielgruppe, Handlungskompetenz und konditionelle Fähigkeiten).
  • Der nächste Leiterkurs startet im Oktober 2016, im Frühjahr 2017 folgt ein weiterer Grundkurs.
  • Aus der Diskussion ging hervor, dass es schwierig ist den LSVB-Läufern neue Trainingsformen aus der ESA-Weiterbildung nahe zu bringen.
  • Bei der Umsetzung werden Lauf-ABC, Kraft-Übungen und Intervall-Trainings auf allen Stufen durchgeführt.

Beschlüsse

  • Laufstreckenwahl ist sekundär, liegt in der Kompetenz des GL.
  • In Sachen Qualität gibt es einmal im Monat ein Krafttraining mit Manuel, alternativ können sich die Läufer selber in Gruppen organisieren und normales Lauftraining absolvieren.
  • Trainingsstruktur: Einlaufen und Aufwärmen – Trainingsteil – Auslaufen und Dehnen

Protokoll der Gruppenleitersitzung

Kommentar hinterlassen