Etappe 1 · Echternach – Mullertal

Teufelslöcher und Steinmonster · 25km

Die erste Etappe des LuxEifel Laufs ist gleich schon ein absolutes Highlight. Die im vergangenen Jahr dabei waren, kennen sie bereits zum grössten Teil, den es war die Abschlussetappe. In diesem Jahr ändert allerdings die Richtung und wir starten in Echternach direkt am See.

Die Strecke ist von der Dramaturgie perfekt aufgebaut. Sie beginnt gewöhnlich und steigert sich landschaftlich von Kilometer zu Kilometer. Auf der zweiten Streckenhälfte folgen dann die Highlights dieser Etappe. Ich bin in meinem Läuferleben schon zahlreiche Kilometer gelaufen, aber diese sind immer wieder unbeschreiblich. Unglaubliche Felsformationen, Schluchten und sogar Höhlen gilt es zu überwinden. Die Mitnahme einer Lichtquelle wird empfohlen, denn in der Höhle des Teufelslochs ist es stockfinster. Die Etappe ist technisch anspruchsvoll, aber mit der nötigen Konzentration gut zu meistern. Es ist ein ständiges Auf und Ab. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Begeisterung der Läuferinnen und Läufer, die zum ersten Mal in der Luxemburgischen Schweiz unterwegs sind.

Zurück zum LuxEifel-Lauf

etappe-1

weiter zu Etappe 2 »

28. Februar 2013

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1