Erster LSVB-OL am 25. April

Am 25. April 2017 findet der erste Stadt-Orientierungslauf in der LSV Basel Geschichte statt. Ziel ist es, dem gewohnten Trainingsalltag mal zu entkommen und etwas Neues auszuprobieren.

Dabei geht es primär um das Laufen – wie der Name Orientierungslauf schon sagt – und Spass. Das Interessante an dieser Disziplin ist, dass man keine Strecke vorgegeben bekommt, sondern man selber entscheiden kann welchen Weg man von Posten zu Posten nimmt. Das Ziel ist, alle Posten in der richtigen Reihenfolge möglichst schnell anzulaufen.

Damit nun nicht jeder denkt, er finde den Weg ins Ziel nicht oder er gehe verloren, wird das Ganze als 2er-Team ausgetragen und zwar auf den bekannten Trainingsstrecken. Auf Dickicht, Hecken, Büsche oder Schlamm wird verzichtet, da die Strecke (etwa 8 Kilometer) nicht in den Wald geht, sondern sich im Umkreis vom Stadion Rankhof befindet.

Wer Lust auf dieses spezielle Training hat, kommt am Dienstag, 25. April ab 18.15 Uhr wie gewohnt zum Training, um die 2er-Teams zu bilden.

Anmeldungen sind keine erforderlich. Die Anzahl Teams ist aber auf 20 zweier Gruppen beschränkt.

Bei schlechtem Wetter wird der Orientierungslauf verschoben.

Falls ihr Fragen zum OL habt, könnt ihr gerne hier einen Kommentar verfassen oder mich im Training ansprechen. Weitere Details folgen 1 Woche vor dem Lauf.

Viel Spass beim OL wünscht euch

Kurt Bieri

1 Comments

  1. Coole Aktion, ich freu mich schon.

Kommentar hinterlassen