Arosa Splitter

Verfasst von Ursula Bindert
Nachdem mehr als eine ganze Woche nach den Lauftagen in Arosa verstrichen war, haben wir die Teilnehmer gebeten, uns ihre Gedanken und Erinnerungen zu schicken und was ihnen einfällt, wenn sie an Arosa zurück denken.

Wir haben gefragt, wie sie die Lauftage erlebt haben, an was sie sich erinnern, was sie am meisten beeindruckt hat und was sie erlebt, neu kennen- und / oder lieben gelernt haben.

Hier das Potpourri als „Nachhall“ zu den Arosa Lauftagen 2015:

Arosa Lauftage

Danke, es war ein schönes Weekend, … ich war Ersttäter, … nachhaltig beeindruckt von der Organisation, … beeindruckendes Engagement und Detailplanung des OK, … tolles Hotel Bellavista mit Gastgeber Fam. Blatter und Personal, wunderschöne Wohnung :-), … perfekte Organisation: das Programm hielt für jeden etwas bereit, …Arosa, das Hotel und die Umgebung haben uns sehr gefallen, … der Wellness-Bereich war der Hit, … Wasser in Pool war viel zu kalt, … Nasszone und Sauna waren Tipp top, … ich war das 1. Mal in Arosa und auch das 1. Mal mit dem LSV Basel auswärts, … es war super! „, … das Tagesprogramm war sehr passend abgestimmt, … Top Massagedienst und luxuriöse Hotelzimmer, … das Hotel ist als Standort für mich ideal, … viele nette Leute und angeregter Informationsaustausch über mehr als nur Laufen! … Jazz hat uns gefallen, … sehr angenehm war der Besuch an der Bar nach dem gemeinsamen Nachtessen, … ob der Hotelier unseretwegen eine zusätzliche Portion Bier bestellen musste?


Arosa Lut GabiDie kühlen 10° waren ideal zum Laufen, … „Auf halbem Weg zwischen Chur und Arosa auszusteigen und sich laufend Arosa zu nähern, war ein ganz tolles Gefühl und eine geniale Idee, … Top Informationen im Voraus zum Anlass und jedes Detail, von der Anreise bis zum Abschied ausführlich beschrieben, … Wettergott war uns diesmal leider nicht ganz so wohl gestimmt, … unwahrscheinliches Wetterglück, … die Wolken hielten immer bis nach den Läufen „dicht“, …die Strecke war für Nicht-Ortskundige allerdings nicht immer eindeutig markiert, …es gab auch spontane Irrwanderung…Empfehlung: Tschiertschen über Carmennapass nach Arosa ; )), … Highlight war der A21, … perfekten Pacemaker gefunden, … Schade, dass der A21 – mein Highlight an den Lauftagen, nicht stärker wahrgenommen wurde, … Leiden!!!! Aber nachher super glücklich! … ein oh so schönes Panorama, … wir kamen zusammen heil ins Ziel, … ich traute mir die 19 km nach Davos erst gar nicht zu, wurde dann aber …. stark und ausdauernd motiviert, … dieses Mal hatte ich bedeutend mehr “Spass” wie letztes Jahr, … Trail Runde mit Fränzi Gissler und ihren kompetenten Tipps war sehr interessant


Der Muskelkater hat mich nicht im Stich gelassen und begleitete mich bis zur Massage, wo er dank Super „ Massage – Händen“ zum Verschwinden animiert wurde…, Beeindruckend: Fabienne und Daniel – die haben massiert und massiert haben und WIE gut es getan hat… welch ein Luxus :)!! … Die Sauna: genussvoll, wenn man müde und zufrieden nach dem Laufen nach draussen ins kühle, grausige Nass schauen konnte …


…mir hat es wieder Spass gemacht im Kreis der gleichgesinnten Lauffreunde, … ich finde es toll, auch andere Vereine einzuladen, mit uns zusammen solche Tage zu verbringen, … Kombination mit der LSG Olten war erfrischend unkompliziert, …viele gute Kontakte, …wir wurden als „Auswärtige“ herzlich in der Familie vom LSVB aufgenommen, … LSG Olten: da hats feine Leute dabei…, SUPER FREUNDE !!!!!


Arosa 3…ich dachte, ich könnte in der darauffolgenden Woche an das Training anknüpfen…, nur leider musste ich von Samstag-Abend an die WC Schüssel hüten, … Arosa-Lauftage-T-Shirt (oder besser K-Tage Arosa?), Kotzübel…, … Bananen, … Anlass war rundum geglückt, … evtl. neue Routen planen für nächstes Jahr, … ich würde es begrüssen, wenn man über einen Standortwechsel nachdenkt, … erste Gondelfahrt meiner Kinder
Ich würde mich sehr über eine Wiederholung im 2016 freuen…, Wir sind im nächsten Jahr gerne wieder dabei, … Ich freue mich schon auf nächstes Jahr! …Ich werde nächstes Jahr bestimmt wieder dabei sein, … die Lauftage in Arosa: sie hätten besser nicht sein können.


Arosa 2

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1