Am Sonntag kämpft Luki um die EM-Qualifikation

Am Sonntag gilt es für Lukas Oldani

Wenn am Sonntag um 9:30 Uhr im Olympia-Stadion in Amsterdam der Startschuss zum Amsterdam Marathon fällt, bedeutet das für Lukas Oldani, volle Konzentration und alles geben. Sein Ziel ist nämlich kein Geringeres, als das Unterbieten der EM-Limite. Schneller als 2:24 muss er sein und das ist natürlich eine anständige Herausforderung. Die Trainings liefen bei ihm, bis auf ganz wenige Ausnahmen, sehr gut und die Motivation ist bei ihm vorhanden. Jetzt gehört auch noch ein wenig Wetterglück dazu und er muss einen möglichst guten Tag erwischen. Die Strecke ist schnell, davon konnte ich mich im vergangenen Jahr selbst überzeugen. Vorausgesagt sind 13-18 Grad und trocken, das wäre ideal. Lediglich der Wind könnte noch ein wenig mitspielen. Aber vielleicht weht er ja aus der richtigen Richtung.

6 Läufer werden im Frühjahr 2014 aus der Schweiz für Zürich nominiert, darunter auch Victor Röthlin. In Berlin sind nun vor ein paar Wochen sehr gute Zeiten gelaufen worden, auch von Schweizer Läufern, wie Christian Mathys und Adrian Lehmann.
Der aktuelle Stand sieht dementsprechend folgendermassen aus:

1. 2:07.44: Abraham Tadesse (Zürich) (falls eingebürgert)
2. 2:10:18: Viktor Röthlin (Otsu, JAP)
3. 2:16:53: Michael Ott (Zürich)
4. 2:17:47: Christian Kreienbühl (Zürich)
5. 2:18:53: Adrian Lehmann (Berlin)
6. 2:21:08: Christian Mathys (Berlin)
7. 2:22:56: Patrick Nispel (Zürich)
8. 2:25:43: Adrian Marti (Zürich)
9. 2:26:33: Lukas Oldani (Zürich)

Ein schwieriges Unterfangen also, denn Luki müsste demnach eine 2:22:55 laufen. Aufgeben muss er aber noch nicht, auch wenn es in Amsterdam nicht reichen sollte. Bis April 2014 kann er noch einen weiteren Versuch starten. Zudem ist noch nicht klar, ob auch alle starten können und Abraham Tadesse ist noch nicht eingebürgert.

So muss das primäre Ziel für Luki heissen: Quali-Zeit unterbieten, und dann weiterschauen. Es ist noch alles möglich! Vielleicht können wir ihn ja am 17. August 2014, wenn der EM-Marathon der Herren in Zürich stattfindet, vor Ort unterstützen. Wir drücken ihm ganz ganz fest die Daumen. Lass es krachen Luki!

3 Comments

  1. Die Wahrheit liegt ja bekanntlich auf der Strecke und da befindest du dich gerade. Ich drück weiterhin die Daumen. In einer Stunde wissen wir mehr 🙂

  2. Auch ich werde die Daumen drücken, habe gute Beine und das Dein Kopf frei ist. Glaube an Dich das Du die Limite erreichen wirst. Auf Diesen Lauf hin hast Du trainiert.

  3. Auf geht’s, ich drück dir alle Daumen damit du Dein Ziel erreichen wirst!!!

Kommentar hinterlassen

UA-51550176-1