3. Gesamtrang für Nadine Künzi in Lupsingen

Martin und Antony kurz nach dem Start · Thomas war bei den LSVB-Herren der Schnellste

Der Lupsinger Lauf gehört in der Region Basel schon lange zum Laufkalender, er ist sehr schön organisiert und bietet auf der 12.3 Kilometer langen Strecke genügend Herausforderungen. Nach ungefähr der Hälfte des Rundkurses erwartet die Läuferinnen und Läufer eine 2km lange Steigung, die es mit 150 Höhenmeter in sich hat. Der TV Lupsingen hat als Veranstalter sogar extra eine Bergwertung ausgeschrieben. Die ersten 3 Damen und Herren, die den höchsten Punkt erreichen, bekommen einen Sonderpreis.

Nadine lief ein tolles Rennen und war am Schluss sogar für den Fotografen zu schnell

Nadine lief ein tolles Rennen und war am Schluss sogar für den Fotografen zu schnell

Nadine Künzi ging mit gemischten Gefühlen an den Start, aber als sie die erste kleine Steigung absolviert hatte, lief es ihr sehr gut. Nach wenigen Kilometern lag sie auf dem dritten Gesamtrang bei den Damen, sehr knapp vor Jennifer Müller aus Frenkendorf.

Nach dem entscheidenden Anstieg lag Nadine schliesslich am höchsten Punkt deutlich vor Jennifer Müller und schnappte sich nicht nur den dritten Platz beim Bergpreis, sondern baute ihren Vorsprung bis zum Ziel auf fast 1 Minute aus. Damit war ihr als Dritte ein Platz auf dem Gesamtpodest sicher.

„Ich fand auf Anhieb meinen eigenen Rhythmus und konnte die 4. Frau bei jeder Steigung ein Stück mehr hinter mir lassen. Bis zum Ende wusste ich gar nicht, dass ich auf dem 3. Platz lief. Dies wurde mir erst 2km vor dem Ziel von einem Zuschauer zugerufen, was mich natürlich wieder animierte um noch schneller zu werden, da Jennifer Müller nicht weit hinter mir war“, berichtet Nadine von ihrem Erfolgsrennen.

Der Lupsingerlauf macht jedes Jahr durch seine tollen Teilnahmepreise von sich reden, so auch wieder in diesem Jahr, wo sich jeder Teilnehmer neben einer Tüte Pasta etwas auf der Bühne aussuchen durfte.

Martin und Antony kurz nach dem Start · Thomas war bei den LSVB-Herren der Schnellste

Martin und Antony kurz nach dem Start · Thomas war bei den LSVB-Herren der Schnellste

Der LSVB war mit 11 Teilnehmern am Start, 5 Damen und 6 Herren:
Nadine Künzi
Sonja Grässlin
Fabienne Stadelmann
Doris Luescher
Sy Schefer
Thomas Gerber
Reto Immoos
Kurt Traub
Kurt Stirnimann
Antony Pearce
Martin von Bidder

Die einzelnen Ergebnisse sind in der LSVB-Rangliste nachzulesen.

UA-51550176-1